Value-Stars-News
Value-Stars-News

Volkswagen: Markenportfolio wird fast verschenkt

Bei unserem Portfolio-Neuzugang Volkswagen hat der Börsengang der Tochter Porsche nicht nur die Kassen klingeln lassen, sondern auch erhebliche stille Reserven aufgedeckt. Mittelfristig sollte dies zu einer Neubewertung der Aktie führen.

Nun ist es also geschafft: Volkswagen hat jüngst seine Tochter Porsche AG an die Börse gebracht und damit den nach der Telekom zweitgrößten Börsengang der deutschen Geschichte vollzogen. Mit einer Emissionsbewertung von 75 Mrd. Euro wurden zwar nicht die allerhöchsten Analystenschätzungen für den Sportwagenhersteller erreicht, aber dennoch klingeln bei VW kräftig die Kassen.

Für die 25 % am Markt platzierten Vorzugsaktien und die 25 % der Stammaktien, die an die von den Gründerfamilien Porsche und Piëch kontrollierte Porsche SE verkauft wurden, fließen dem Wolfsburger Mutterkonzern rd. 20 Mrd. Euro zu. Üppige Mittel, die Volkswagen vor allem bei der Elektro- und Digitaltransformation weiter voranbringen werden.

Nicht minder spannend ist die Bewertungsperspektive, denn abzüglich des 75-prozentigen Anteils an Porsche, der inzwischen knapp 66 Mrd. Euro Börsenwert auf die Waage bringt, wird der gesamte restliche VW-Konzern nur noch mit rd. 8 Mrd. Euro bewertet, also sämtliche anderen Marken wie Audi, Bentley, Lamborghini, Seat, Skoda, Cupra, Ducati und natürlich VW selbst.

Besser als der DAX

Seit Auflage hat der Value-Stars-Deutschland-Index den DAX deutlich geschlagen.

Fazit

Bei allen Störfeuern, die der ständige Newsflow der Wolfsburger mit sich bringt, und aller Unsicherheit, welche Stellung der deutsche Primus im Zukunftsmarkt der Elektromobilität erringen wird, kann man die Aktie aus der Value-Perspektive daher inzwischen schon als eine Art Substanzspekulation ansehen, die erhebliche stille Reserven birgt.

Wir haben die Aktie von Volkswagen daher Anfang Oktober in das Value-Stars-Portfolio aufgenommen. Seit seiner Auflage im Dezember 2013 hat der Value-Stars-Deutschland-Index bereits eine Rendite von 132,0 % erzielt, während der DAX im gleichen Zeitraum um 32,0 % gestiegen ist (Stand 14.10.2022, 17.45 Uhr).

Disclaimer

Der Value-Stars-Deutschland-Index und/oder der Autor und/oder verbundene Personen oder Unternehmen besitzen Anteile an folgenden Unternehmen: Volkswagen. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

In Value-Stars investieren?

Das geht ganz einfach
über unser Indexzertifikat.

Kauf 278,39 €
 
Verkauf 277,00 €
Stand 30.01.2023 / 12:28, L&S
ISIN: DE000LS8VSD9
   Kopieren
Performance  
+177,0 %
Seit Emission
+11,8 %
Ø pro Jahr
Emissionskurs (EUR)
100,00
Emissionsdatum
23.12.2013
Handelsplätze
Stuttgart, L&S
Zertifikatsgebühr p.a.  
1,75 %
Performancegebühr  
20,0 %
Keine News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, um
stets auf dem Laufenden über den Value-Stars-Deutschland-Index zu bleiben.

Ihre Daten werden nur zum Zwecke des Newsletter-Versands verwendet. Sie können sich jederzeit über einen Abmeldelink im Newsletter abmelden.