Value-Stars-News
Value-Stars-News

DAX: Jahresendrally! Aber wie lange noch?

Nach einem Gipfelsturm durchläuft der DAX eine erste kleine Konsolidierung, auch beim Value-Stars-Deutschland-Index stehen die Zeichen aktuell auf Korrektur. Setzt sich danach die Rally fort? Das hängt auch von der Entwicklung der Anlegerstimmung ab.

Sind die Anleger überwiegend pessimistisch gestimmt, ist die Investitionsquote am Aktienmarkt relativ niedrig und das Potenzial für eine positive Überraschung und einen Kursaufschwung groß – und umgekehrt. Der aktuelle Börsenaufschwung ist das Ergebnis eine Stimmungswende hin zu mehr Optimismus. Allerdings ist der Anteil der Bullen unter den Anlegern inzwischen relativ hoch, das dürfte das Potenzial für Aktien ein Stück weit begrenzen.

Auf welche Aktien setzt das Value-Stars-Team?

Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und vollständigen Einblick in die Portfoliostruktur des Value-Stars-Deutschland-Index erhalten.

Anstieg des Pessimismus führt zu Seitwärtsphase

Im Frühjahr sind die Aktienanleger deutlich pessimistischer geworden. Die Post-Coronacrash-Rally hatte zahlreiche Fahnenstangen in den Charts produziert, gleichzeitig war das in der Wirtschaft aufgestaute Nachholpotenzial langsam ausgeschöpft. Das schien kein gutes Umfeld mehr für steigende Kurse. Der Zuwachs im Bärenlager (und die damit einhergehenden Verkäufe) sorgte am Markt für eine Konsolidierungsphase. Allerdings haben die Pessimisten nicht wirklich Recht behalten, denn die Kurse haben sich, trotz zahlreicher Probleme in der Wirtschaft und einer abnehmenden Konjunkturdynamik, auf hohem Niveau gehalten.

Sentiment zuletzt relativ bullish

Im Oktober und November war nun der umgekehrte Prozess zu beobachten. Die pessimistischen Kurserwartungen haben sich nicht erfüllt und die überwiegend sehr soliden Q3-Zahlen widerlegten die Sorgen um eine Gewinnerosion. Damit sind viele Anleger aus dem Bären- in das Bullenlager gewechselt und haben gekauft. Hier sehen wir den Hauptauslöser der Mitte Oktober gestarteten Jahresendrally beim DAX. Vor kurzem war das Sentiment schon sehr bullish, dann sorgte eine Konsolidierung in den USA aber zumindest bei Institutionellen hierzulande für einen wichtigen Stimmungsdämpfer.

Besser als der DAX

Seit Auflage hat der Value-Stars-Deutschland-Index hat den DAX deutlich geschlagen.

Fazit

In den letzten Wochen sind viele Bären „umgekippt“ ins Bullenlager, das hat die Kurse beflügelt. Zuletzt hat die Stimmung aber schon wieder etwas konsolidiert, somit besteht durchaus noch Luft für einen erfolgreichen Jahresausklang an der Börse, auch, wenn der Spielraum für positive Überraschungen geringer geworden ist.

Auch beim Value-Stars-Deutschland-Index haben schon viele Einzelaktien deutlich korrigiert und damit zumindest technisch Potenzial für einen Schlussspurt aufgebaut. Im laufenden Jahr hat der Index bereits eine Rendite von 39,4 % erzielt, während der DAX seit Jahresbeginn um 19,7 % zugelegt hat (Stand 25.11.2021, 12.10 Uhr).

Disclaimer

Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

In Value-Stars investieren?

Das geht ganz einfach
über unser Indexzertifikat.

Aktueller Kurs
338,46 €
Stand 29.11.2021 / 21:10, L&S
ISIN: DE000LS8VSD9
   Kopieren
Performance  
+238,5 %
Seit Emission
+16,6 %
Ø pro Jahr
Emissionskurs (EUR)
100,00
Emissionsdatum
23.12.2013
Handelsplätze
Stuttgart, L&S
Zertifikatsgebühr p.a.  
1,75 %
Performancegebühr  
20,0 %
Keine News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, um
stets auf dem Laufenden über den Value-Stars-Deutschland-Index zu bleiben.

Ihre Daten werden nur zum Zwecke des Newsletter-Versands verwendet. Sie können sich jederzeit über einen Abmeldelink im Newsletter abmelden.