Value-Stars-News
Value-Stars-News

Ringmetall: Deutlich unter Wert

Die Aktie von Ringmetall, Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index, hat in diesem Jahr bislang deutliche Einbußen hinnehmen müssen, da die Konjunktur die Geschäftsentwicklung belastet. Eine umsichtige Expansionsstrategie sorgt aber für gute Comeback-Chancen.

Die Zahlen von Ringmetall für das erste Halbjahr 2023 sehen auf den ersten Blick nicht besonders gut aus und haben an der Börse auch wenig Begeisterung hervorgerufen. Das Unternehmen musste einen Umsatzrückgang um 12,7 % auf 100,6 Mio. Euro hinnehmen, das EBITDA verschlechterte sich währenddessen sogar um 52,4 % auf 8,3 Mio. Euro. Doch es lohnt ein Blick auf die Details. Die rückläufigen Erlöse sind vor allem darauf zurückzuführen, dass niedrigere Stahlpreise im Spannringgeschäft an die Kunden durchgereicht werden. 

Gewinnrückgang vor allem durch Sondereffekt

Zwar bröckeln auch die Margen, da das Unternehmen aktuell in mehreren Sektoren eine konjunkturbedingte Nachfrageschwäche spürt, aber im Kernbereich Industrial Packaging sind sie trotzdem erfreulich stabil geblieben – hier lag die EBITDA-Marge zuletzt bei 15,6 %, nach einem sehr starken Wert von 16,5 % im Vorjahr. Warum ist das EBITDA trotzdem so stark gesunken? Das liegt größtenteils an einem Sondereffekt. Ringmetall hat im Juni die Gesellschaft HSM verkauft, die den kleinen Geschäftsbereich Industrial Handling (mit einem 6M-Umsatz von 8,3 Mio. Euro) vertreten hat, was mit einem Entkonsolidierungsverlust von 4,6 Mio. Euro verbunden war.

Fokus jetzt voll auf dem Kerngeschäft

Damit kann sich das Unternehmen jetzt voll auf das Kerngeschäft Industrial Packaging konzentrieren. Und hier sieht das Management zunehmend gute Chancen für Zukäufe – nachdem bereits zwei strategisch sehr sinnvolle Transaktionen im laufenden Jahr gelungen sind. Das dürfte sich ab 2024 auszahlen.

Anzeige

Besser als der DAX

Seit Auflage hat der Value-Stars-Deutschland-Index den DAX deutlich geschlagen.

Fazit

Wir taxieren das KGV für das nächste Jahr auf einen günstigen Wert von 12, was der Aktie vor allem bei einer Konjunkturwende ein hohes Potenzial verleiht. Als Spekulation darauf haben wir die Position im Musterdepot in dieser Woche antizyklisch aufgestockt.

Die Aktie der Ringmetall ist seit August 2022 Mitglied im Value-Stars-Deutschland-Index. Seit seiner Auflage im Dezember 2013 hat der Value-Stars-Deutschland-Index bereits eine Rendite von 136,8 % erzielt, während der DAX im gleichen Zeitraum um 60,8 % gestiegen ist (Stand 28.09.2023, 12:00 Uhr).

Disclaimer

Der Value-Stars-Deutschland-Index und/oder der Autor und/oder verbundene Personen oder Unternehmen besitzen Anteile an folgenden Unternehmen: Ringmetall. Zudem unterhalten der Autor und/oder verbundene Personen oder Unternehmen eine Geschäftsbeziehung zu folgenden Unternehmen: Ringmetall. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar. Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

In Value-Stars investieren?

Das geht ganz einfach
über unser Indexzertifikat.

Kauf 246,58 €
 
Verkauf 245,35 €
Stand 28.05.2024 / 13:28, L&S
ISIN: DE000LS8VSD9
   Kopieren
Performance  
+145,4 %
Seit Emission
+9,0 %
Ø pro Jahr
Emissionskurs (EUR)
100,00
Emissionsdatum
23.12.2013
Handelsplätze
Stuttgart, L&S
Zertifikatsgebühr p.a.  
1,75 %
Performancegebühr  
20,0 %
Keine News verpassen!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, um
stets auf dem Laufenden über den Value-Stars-Deutschland-Index zu bleiben.

Ihre Daten werden nur zum Zwecke des Newsletter-Versands verwendet. Sie können sich jederzeit über einen Abmeldelink im Newsletter abmelden.